Unternehmensgeschichte

Jm Jahre 1930 wurde von Artur Lenke in Erfurt - Ilversgehofen eine Huf-und Wagenschmiede gegründet. Wie der Name schon sagt, wurden hauptsächlich Pferde beschlagen und landwirtschaftliche Geräte und Fahrzeuge repariert und auch angefertigt.
Größere Veränderungen ergaben sich, als der Schwiegersohn Theoder Birkner die Firma 1957 übernahm. Zu den bisherigen Tätigkeiten kamen Stahlbau-, Schlosser- und Kunstschmiedearbeiten in steigendem Umfang. Der Hufbeschlag wurde durch die Motorisierung immer weniger und daraufhin in den siebziger Jahren komplett aufgegeben. Der Standort wurde ausgebaut, Flächen überdacht und in moderne Schweißtechnik investiert. Eine Kranbahn wurde errichtet, um auch schwere Stahlbauteile bewegen zu können.
1990 gründete sich aus dem Unternehmen die Birkner Maschinen GmbH mit dem Sohn Dieter Birkner als Geschäftsführer. Das Profil war hier auf Service und Reparatur von Baumaschinen ausgerichtet. 1993 kam die erste Handelsvertretung, für AHLMANN - Lader, hinzu.
Seither beschäftigt sich die Firma hauptsächlich mit Maschinen im Kompaktbereich - also Baumaschinen, die unter beengten, z.B. innerstädtischen Verhältnissen große und vielfältige Leistungen vollbringen - sowie mit Universalmaschinen, die durch eine breite Palette von Arbeitswerkzeugen zu vielfältigen Aufgaben einsetzbar sind. Hervorzuheben sind hier Schwenklader, Minilader, Null-Heck-Minibagger, aber auch Erdraketen.
Der ständige Ausbau des Handelsprogramms führte auch zu einer Erweiterung der Anwendungsbranchen. Insbesondere die Universaltechnik hat eine breite Einsatzpalette nicht nur in der Bauwirtschaft, sondern auch in Industrie, Landwirtschaft und Kommune.
Nachdem der bisherige Gewerbestandort mit seinen beengten Verhältnissen der weiteren Firmenentwicklung im Wege stand, erfolgte im Jahre 2008 der Umzug in ein Gewerbegebiet. Hier wurde eine moderne Halle errichtet, die mit Montagegrube und Kranbahn ausgerüstet, optimal für die Belange von Wartung und Reparatur von Maschinen ausgelegt ist.
Mit Beginn des Jahres 2016 haben wir die Vertretung für Thüringen für die Marken MECALAC und AHLMANN übernommen.